TAGUNGEN 2017

04. bis 07. September, Verein für schlesische Kirchengeschichte, Tagung in Breslau


14. bis 16. September, Internationale Konferenz zum Eisenkunstguß in Malapane (Ozimek)

Diskussion über den Einfluss der Königlichen Hütten in Malapane und Friedrichsthal (Zagwiździe) auf die Industrialisierung Schlesiens. Dr. Stephan Kaiser, Leiter des Oberschlesischen Landesmuseums in Ratingen (NRW) stellt den Eisenkunstguss aus seinem Hause vor, über die Königlich Preußische Gießerei Gleiwitz (Gliwice) als Vorbild für Österreichs Gießerei in Mariazell spricht Martina Pall und Eisen in der Sepulkralkunst, also der Kultur des Todes, Trauerns und Bestattens ist das Thema von Małgorzata Malanowicz. Die Sanierung der historischen Kettenbrücke in Malapane, Exkursion nach Gleiwitz in das Eisenkunstguss-Museum mit Besichtigung der ehem. Gleiwitzer Hütte und des Hüttenfriedhofs. Brücken- und Gusseisenfest in Malapane mit historischem Umzug. (ka)


21. bis 23. September, Kommission für die Geschichte der Deutschen in Polen,  Jahrestagung in Regensburg


08. bis 22. November 2017 Seminar in Krummhübel/Karpacz
„Das Thema der Zivilcourage beim deutsch-polnischen Jugendaustausch“
Referentin Dr. Annemarie Franke
außerdem: Zusammenarbeit mit dem DPJW, zu Gast: Jaroslaw Brodowski (Referatsleiter aus Warschau)
www.dpjw.org
www.dialogmalinowski.edupage.org