Diese Seite drucken
  • 05. März 2019
  • 231

Erste zweisprachige Isergebirgs-Wanderkarte erschienen

Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Erstmals ist eine zweisprachige Wanderkarte zum Isergebirge herausgebracht worden. Die in Tschechien erschienene Isergebirgskarte im Maßstab 1:25.000 enthält alle markierten Wege des Isergebirges mit Teilen des Friedländer Zipfels. Bäche, Gipfel, aber auch Wege oder Wegkreuze sind gelb unterlegt und zusätzlich mit deutschen Namen versehen. Die Karte orientiert sich an der Isergebirgskarte von Josef Matouschek aus dem Jahr 1927. Die Wanderkarte wurde herausgegeben von Jan Heinzl mit dem Bergsteiger und Heimatkundler Otokar Simm.

Der hervoragende Wanderführer kann zum Preis von 5,90 Euro zzgl. Versandkosten bestellt werden bei: Senfkorn Verlag Alfred Theisen, Brüderstr. 13, 02826 Görlitz, Tel. 03581/402021, www.schlesische-schatztruhe.de