• 05. September 2018
  • 89

Bunzlauer Keramik in geheimer Mission

Der Auslandsgeheimdienst der Vereinigten Staaten (CIA) bestellte in der Bunzlauer Keramikmanufaktur „Ceramika Artystyczna” ein Essservice mit dem integrierten Logo der CIA. „Obwohl wir unsere Produkte in 25 Ländern verkaufen, war dies die bislang ausergewöhnlichste Bestellung“, informierte Firmenchefin Helena Smoleńska. Mehrere Monate lang wurde an den Entwürfen gearbeitet, da der Auftraggeber spezielle Wünsche bei der Farbgebung äußerten.

Viel mehr Freiheit hatte Designerin Maria Starzyk beim Entwerfen des Dekors. Eine wahre Herausforderung, so Smoleńska, war das Anbringen des CIA-Logos das ebenfalls per Handarbeit hergestellt wurde. Die 1950 gegründete Manufaktur „Ceramika Artystyczna” ist die Nachfolgerin der Töpferei Paul und Sohn (1893-1945). (ka)

Foto: FB/Ceramika.Artystyczna.z.Boleslawca