• 12. Juni 2018
  • 21

Neue Zugverbindungen in Schlesien

Das tschechische Eisenbahnverkehrsunternehmen GW Train Regio mit Sitz in Ausig (Ústí nad Labem) hat den Betrieb auf zwei grenzüberschreitenden Linien zwischen Tschechien und Polen im Ausflugsverkehr wieder aufgenommen.
Seit Ende April bis zum 2. September verkehren immer am Wochenende sowie an allen tschechischen und polnischen Feiertagen vier Zugpaare jeweils zwischen Waldenburg (Wałbrzych) und dem tschechischen Halbstadt (Meziměstí) sowie Ruhbank (Sędzisław) und Trautenau (Trutnov) in Tschechien. Die neuen Linien sollen vor allem polnischen Touristen den Weg zu tschechischen Ausflugszielen erleichtern.

Foto: www.gwtr.cz