• 14. Dezember 2017
  • 99

Beeindruckende Lichtskulpturen in Liegnitz

Am 6. Dezember eröffnete der Liegnitzer Stadtpräsident Tadeusz Krzakowski, wie jedes Jahr, die städtische Weihnachtsillumination.

Der Ring, die ul. Najświętszej Marii Panny und ihre Umgebung sind nun während der kurzen und dunklen Wintertage von hunderten Weihnachtslichtern und mehreren Lichtinstallationen beleuchtet. Sogar der Filipek, das Symbol der Liegnitzer Karikaturenausstellung „SATYRYKON“ ist weihnachtlich geschmückt.

Zu den beliebtesten Lichtskulpturen, die jeden Winter zu sehen sind zählen u.a. eine von Rentieren gezogene Lichterkutsche, eine geheimnisvolle Dame mit Schirm, eine strahlende Dampflokomotive und eine riesige Weihnachtskugel. Daneben sind jedes Jahr viele neue Installationen zu sehen, doch Mittelpunkt der Lichterschau bleibt wie immer der städtische Weihnachtsbaum. (arb)

Foto: A. R. Białachowski

liegnitz illu1  liegnitz illu2