unsere bestseller:

Aspekte der Breslauer Geschichte

12,90 EUR

SCHLESIEN Geschichte • Landschaft • Kultur

30,00 EUR

Präludien zu den Schlesischen Musikfesten

Die Erika-Simon-Stiftung, Mitglied des Initiativkreises zur Wiederbelebung der Schlesischen Musikfeste, lädt herzlich zum Eröffnungskonzert der Veranstaltungsreihe Präludien zu den Schlesischen Musikfesten am 18. September 2021 um 20 Uhr in Kloster Grüssau ein. Das Blechbläserensemble Ludwig Güttler und Friedrich Kircheis werden in der Basilika des Klosters ein festliches Konzert geben.

Bis zum 26. September 2021 werden folgende weitere Konzerte in Polen und Deutschland stattfinden:

 

19.09. EXZELLENTER NACHWUCHS Young Ludwig
Preisträger der Young Ludwig-Young Music Competition
17:00 Uhr Stadthalle Görlitz, Kleiner Saal

 

20.09. PHILHARMONISCHE BRÜCKEN E.V.
Musiker der Neuen Lausitzer Philharmonie
Werke Schlesischer Komponisten
19:30 Görlitzer Synagoge

 

21.09. Sebastian Heindl, Ladegastorgel
Preisträger internationaler Wettbewerbe
19:30 St. Johanneskirche Reichenbach

 

22.09. MATTHIAS EISENBERG, Sonnenorgel
Einweihung der Register Unterfuß 32' und Salicetbass 16'
19:30 Pfarrkirche St. Peter und Paul Görlitz

 

23.09. JOHANNES KRAHL 100 Jahre Heinze Orgel
Preisträger internationaler Wettbewerbe
19:30 Ev. Kirche Markersdorf


24.09. BERLIN PIANO TRIO, Musiker der Berliner Philharmoniker
Werke für Klaviertrio von Martinů, Dvořák, Brahms u.a.
19:30 Stadthalle Görlitz, Kleiner Saal

 

25.09. SOLISTEN INTERNATIONALER WETTBEWERBE
Schlag und Söhne-Orgel
19:30 St. Barbara Ebersbach, Schöpstal

 

26.09. POLISH STRING QUARTET BERLIN
Streichquartette von Bolko Graf von Hochberg
17:00 Stadthalle Görlitz, Kleiner Saal

 

Die Konzertreihe ist der Auftakt zur Wiederbelebung der Schlesischen Musikfeste, die letztmalig 2009 stattfanden.

 

Nähere Informationen: 
Erika-Simon-Stiftung, Windmühlenweg 18, Nr. 101, 02828 Görlitz
www.erika-simon-stiftung.de

​www.schlesische-musikfeste.eu

 

Nach der Navigation